AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform www.futon-online.de zwischen der W & S Handelsgesellschaft mbH (nachfolgend: Anbieterin) und ihren Kunden geschlossen werden.

Stand: 08. Januar 2016

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der W & S Handelsgesellschaft mbH (nachfolgend: Anbieterin) und den Kunden (nachfolgend: Kunde), die durch einen Kauf im Internetshop unter „www.futon-online.de" die Waren der Anbieterin erwerben. Dabei ist die zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültige Fassung der AGB maßgeblich.

(2) Abweichenden Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung zu.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Die Angebote auf der Homepage der Anbieterin, www.futon-online.de, und sonstigen Informationsträgern stellen keine Angebote zum Abschuss eines Kaufvertrages dar, sondern sind vielmehr als Aufforderungen zur Angebotsabgabe des Kunden zu sehen. Der Kunde kann aus dem Sortiment der Anbieterin Produkte, insbesondere Betten, Matratzen, Futons, Lattenroste, Tatamis, Schlafsofas, Sitzsäcke, Kissen, Laken/Bezüge, Möbel, Paravents und Teekannen auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Bestellung absenden“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor dem Absenden der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und/ oder einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

(2) Die Anbieterin schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.

(3) Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch die Anbieterin zu Stande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird. In der Auftragsbestätigung teilt die Anbieterin dem Kunden darüber hinaus den voraussichtlichen Liefertermin mit.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt die Anbieterin dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht die Anbieterin von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zu Stande. Hierbei wird sie eventuell bereits geleistete Zahlung des Kunden unverzüglich erstatten.

(2) Ist der Vertrag hingegen durch den Versand der Auftragsbestätigung bereits zu Stande gekommen, so stehen den Vertragsparteien für den Fall, dass das Produkt dauerhaft nicht lieferbar ist, ein Rücktrittsrecht zu.

(3) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt die Anbieterin dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Gleichzeitig informiert sie den Kunden über den voraussichtlichen Liefertermin.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zu deren vollständiger Bezahlung (Zahlungseingang) im Eigentum der Anbieterin.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Webseite der Anbieterin angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Die aktuellen Versandkosten können jederzeit der Preisliste unter dem Punkt "Link" entnommen werden.

(3) Der Versand der Ware erfolgt per Paketversand. Das Versandrisiko trägt die Anbieterin, wenn der Kunde Verbraucher ist.

(4) Die Anbieterin ist bei der Ausführung der Lieferung zur Einschaltung Dritter berechtigt.

(5) Die Lieferung der Ware erfolgt an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse. Im Falle der Nichtabholung oder der unberechtigten Nichtabnahme der Ware hat der Vertragspartner die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu tragen. Dies gilt nicht, insofern der Kunde zuvor von seinem Widerrufsrecht nach § 10 Gebrauch gemacht hat.

(6) Die voraussichtlichen Lieferzeiten können Sie der detaillierten Aufstellung unter „Link“ entnehmen. Die darin aufgeführten Endtermine stellen eine verbindliche Bezeichnung des Zeitpunktes dar, zu dem die Lieferung an den Vertragspartner spätestens ausgeführt wird. Die ausgewiesenen Zeitspannen sind dem Umstand geschuldet, dass die bestellten Waren direkt beim Hersteller bezogen werden und dieser größtenteils mit Naturprodukten arbeitet, die einer besonderen Bearbeitung bedürfen und teilweise unterschiedliche Qualität besitzen, was unterschiedliche Bearbeitungszeiten bedingt. Darüber hinaus führen die umfangreichen Möglichkeiten für den Kunden, unserer Produkte spezifisch nach seinen Wünschen und Ansprüchen zu gestalten dazu, dass ein Auftrag im Regelfall individuell für den Kunden angefertigt wird. Mit der Auftragsbestätigung (vgl. § 2 Abs.3) wird der Kunde über den genauen Liefertermin informiert.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse, Anzahlung/Nachname sowie per PayPal vornehmen.

Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

In diesem Fall kann die Anbieterin Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz verlangen.

(2) Der Kunde kann ebenfalls den „Kauf auf Rechnung“ vornehmen. Die Anbieterin behält sich vor, die Kundendaten zu überprüfen und zu bewerten. Bei berechtigtem Interesse behält sich die Anbieterin den Austausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien vor. Der Kunde erklärt ausdrücklich seine Einwilligung zur Übermittlung seiner Daten an Dritte zum Zwecke der Bonitäts- und Identifikationsüberprüfung. Sollte die Bonität des Kunden nicht gewährleistet sein, so kann die Anbieterin dem Kunden die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ verweigern und verweist den Kunden sodann auf eine andere Zahlungsart.

Die Personenangaben des Kunden werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Die Anbieterin verwendet die personenbezogenen Daten im Rahmen der angebotenen Dienste um eine Bonitäts- und Identifikationsüberprüfung sowie interne Analysen durchzuführen.

Die Zahlung des Kaufpreises hat unverzüglich mit Lieferung der Ware, spätestens jedoch bis zu dem auf der Rechnung angegebenen Datum zu erfolgen. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

In diesem Fall kann die Anbieterin Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz verlangen.

(3) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch die Anbieterin nicht aus.

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) Die Anbieterin haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§434 ff BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auch von der Anbieterin gelieferte Produkte 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von der Anbieterin gelieferten Produkten nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Produkt abgegeben wurde.

§ 8 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Anbieterin nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden, wenn diese einfach fahrlässig verursacht wurden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Anbieterin, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 9 Rücktritt

(1) Sofern vom Kunden falsche Angaben über dessen Kreditwürdigkeit gemacht wurden oder aber objektive Gründe für seine Zahlungsunfähigkeit entstanden sind, ist die Anbieterin berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten. Dies gilt insbesondere in Fällen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Vertragspartners oder der Abweisung eines solchen Verfahrens mangels kostendeckenden Vermögens. Für den Fall eines Teilrücktritts sind bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen. Dies gilt jedoch unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche. Vor dem Rücktritt durch die Anbieterin wird dem Kunden die Möglichkeit einer Vorauszahlung bzw. Erbringung einer ausreichenden Sicherheit eingeräumt.

§ 10 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (W & S Handelsgesellschaft mbH, Geschäftsführer: Eric Winkler, Holzhauser Straße 153, 13509 Berlin, Fax: +49 (0)30 54486492, Mail: kontakt@futon-online.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese innerhalb Deutschlands 39,00 EUR, aus Österreich 39,00 EUR und aus der Schweiz 90,00 EUR.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

§ 11 Hinweise zur Datenverarbeitung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

(1) Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. 
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

(2) Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

(3) Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

(4) Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, weitere Informationen zur Datenerhebung, - verarbeitung und – nutzung auf der Website der Anbieterin jederzeit über den Button „Datenschutzerklärung“ in druckbarer Form abzurufen.

(5) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

(6) Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, werden wir Sie stets um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten und Ihre Einwilligung gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften protokollieren. Sie können Ihr einmal gegebenes Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/ oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten für Zwecke der Werbung, Markt- und Meinungsforschung widersprechen. Zum Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch genügt eine einfache Nachricht an uns. Sie können dazu die oben angegebenen Kontaktdaten verwenden, ohne dass Ihnen andere Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen. 
Für eventuelle weitere Auskünfte oder Erläuterungen wenden Sie sich bitte direkt an uns:

W & S Handelsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Eric Winkler
Holzhauser Straße 153
13509 Berlin

Telefon: +49 (0)30 26077209 
Fax: +49 (0)30 26077210
E-Mail: kontakt@futon-online.de 
Internet: www.futon-online.de


§ 12 Beschwerdeverfahren

Verbraucher haben ein Recht an einem außergerichtlichen Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren.

„Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter  http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden."

§ 13 Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind hiermit ausdrücklich untersagt.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bunderepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand Berlin für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte, treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde. Wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Allgemeine Hinweis zur Verpackungsverordnung:

Im Zuge der aktuellen Verpackungsverordnung haben wir eine Lizenzvereinbarung mit:
Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH 
Sitz des Unternehmens: Frankfurter Straße 720-726 
51145 Köln-Porz-Eil
Telefon: 0 22 03/9 37-0 
Telefax: 0 22 03/9 37-1 90 
info@gruener-punkt.de

Hiermit ist die ordnungsgemäße Entsorgung der Verpackungen gesichert.

Allgemeine Hinweise zu „Externen Links“

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Nach oben